Autogas/Flüssiggas/LPG

Autogas

Der individuelle Autoverkehr und die Erfordernisse einer fortwährenden Verfügbarkeit von Waren haben zu einem beträchtlichen, immer noch ansteigenden Verkehrsaufkommen geführt. Die dadurch entstandenen Umweltbelastungen müssen soweit wie möglich minimiert werden. Gefragt sind deshalb moderne und zukunftsweisende Konzepte. Autogas-Fahrzeuge erfüllen diese Anforderungen. Im Vergleich zu anderen Kraftstoffen entstehen beim Einsatz von Autogas deutlich weniger Abgasemissionen. Dies gilt auch für das klimaverändernde CO2. Insgesamt zählen die von Autogas-Fahrzeugen verursachten Abgase zu den niedrigsten, die zur Zeit in Verbrennungsmotoren realisiert werden können. Der Kraftstoff Autogas ist nahezu schwefelfrei und die Verbrennung erfolgt fast ohne Ausstoß von Ruß. Schadstoffe wie CO, HC, NOX und weitere gesundheits- und naturschädigende Abgaskomponenten treten wesentlich vermindert auf. Zudem verursachen Autogas-Nutzfahrzeuge bis zu 50 Prozent weniger Lärm als Dieselfahrzeuge.

Weitere Informationen zu Autogas/LPG finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Autogas

Autogas/Flüssiggas/LPG

ist eine Mischung aus Butan und Propan und nicht zu verwechseln mit Erdgas. Autogas hat sich gegenüber Erdgas durchgesetzt, so dass der überwiegende Teil an neueröffneten Gastankstellen Autogas anbieten. Der Vorteil von Autogas ist die Aufbewahrung bei relativ geringen 20 bar (Erdgas benötigt einen sehr hohen Druck von 200 bar). Durch die niedrigeren Druckverhältnisse von Flüssiggas sind Ersatzradtanks (Gastank anstelle des Ersatzrades) möglich. Dadurch verschwindet der Gastank komplett im Unterboden, der Laderaum des Fahrzeugs bleibt vollständig erhalten.

Sicherheit

Tests des TÜV-Rheinland bestätigten, dass Autogasfahrzeuge sogar so sicher wie Dieselfahrzeuge sind. Die 3mm starke Gastankwandung hielt stärksten Crashversuchen stand, bricht ein Gasschlauch z.B. nach einem Unfall, sperrt das Sicherheitsventil am Tank durch den Druckabfall in der Gasleitung sofort die Gaszufuhr zum Motor.

Tanken zum halben Preis

Ob Sie für 35,- oder 70,- Euro tanken, das ist der Unterschied von Autogas gegenüber Benzin!

Fast jedes benzinbetriebenes Fahrzeug lässt sich auf Autogas-Betrieb umrüsten. Per Schalter können Sie dann zwischen Autogas- und Benzinbetrieb umschalten. Dank der neuen vollsequenziellen Gasanlagen bleibt die Motorleistung vollständig erhalten. Dank der deutlich höheren Klopffestigkeit von Autogas verbessert sich der Wirkungsgrad des Motors, ab ca. 3500 U/min steigt die Leistung im Gasbetrieb um 2-5% gegenüber dem Benzinbetrieb. Der Verbrauch steigt mit einer Prinsanlage leicht um ca. 10%. Der Preis pro Liter Flüssiggas ist aber mit derzeit ca. 0,60 Euro mehr als die Hälfte günstiger als ein Liter Benzin. Vereinfacht kann man also sagen, dass sich die Treibstoffkosten mit einem auf Autogas umgerüsteten Fahrzeug halbieren.

Ford S-MAX

Promo

Neu: Autogas-Umbau!

Ab 30000 Jahreskilometern haben sich die Umbaukosten innerhalb von 2 Jahren amortisiert!

Die Umrüstung eines Fahrzeugs dauert je nach Fahrzeug- und Motortyp um die 3-4 Tage.

“Ob Sie für 35,- oder 70,- Euro tanken, das ist der Unterschied von Autogas gegenüber Benzin! - Tanken zum halben Preis!!!”

Neuwagen

Testen Sie Ihren Lieblings - Ford. Stöbern Sie in unseren virtuellen Verkaufsräumen . Sie erhalten alle Informationen zu Ihrem Wunschmodell gerne persönlich vor Ort. Und die passende Testfahrt gibt es gleich dazu...

Valid XHTML Download Firefox Konzeption, Gestaltung & Programmierung: Christian Hahn @ C#, XML & .NET 2.0